B 88, Ortsumgehung Rothenstein

Vis. B884-streifiger Ausbau der B 88. Zum Planfeststellungsverfahren wurde seitens der Ingenieurgruppe BEB die Gesamtmaßnahme visualisiert. Das DGM und die Luftbildaufnahmen wurden seitens des SBA Ostthüringens bereitgestellt. Desweiteren sind aus den Nachbarabschnitten (Jagdbergtunnel und Ausbau Jena mit Lobdeburgtunnel) angrenzende Daten mit aufgenommen worden. In die Visualisierung wurden ferner die LBP, Beschilderungs- u. Markierungspläne eingearbeitet.

B 88; Ortsumgehung Rothenstein
Bau-km 0+420 bis 6+020

Bauherr Straßenbauamt Ostthüringen 
Zeitraum 2009 – 2012
Bauvolumen
Leistungsphasen Projektsteuerung
Visualisierung
Baulängen: B88: 5,6 km
Fahrbahnbreiten: B88: 20,00 m
Anzahl der Bauwerke und Anschlussstellen: 3 Knotenpunkte
Tunnel-Rothenstein 385m
3 Ü-BW und 8 A-BW
730 m Stützwände
1030 m Lärmschutzwände
Voraussichtliche Bauzeit: 2009 -2012
Weitere Informationen: Straßenbauamt Ostthüringen
MDR Thüringen Journal am 7.3.2011
Weitere Besonderheiten: Der Teilabschnitt 1.TBA wurde im Zuge der Baumaßnahme VDE Nr.15 (Ausbau der BAB A4) realisiert.

Die Anschlussstelle „Göschwitz Süd/Maua“ wird als zweistockiger Kreisverkehr ausgebildet

Ausbau erfolgt im Landschaftsschutzgebiet Mittleres Saaletal, Naturschutzgebiet Spitzenberg-Schießplatz Rothenstein-Borntal, FFH Gebiet Nr. 129, in der Trinkwasserschutzzone III und II, im Überschwemmungs- und Denkmalschutzgebiet

 

 

 

 

 

 

 



Bilder der Baumaßnahme

[nggallery id=12]


Visualisierungen

Fahrtrichtung Jena:


Fahrtrichtung Rothenstein:

Überflug Richtung Rothenstein:

Veröffentlicht unter Projektsteuerung, Visualisierung Getagged mit: , ,
0 comments on “B 88, Ortsumgehung Rothenstein
1 Pings/Trackbacks für "B 88, Ortsumgehung Rothenstein"