Sanierung der Autostraße M 7 „Wolga“

M7 Russland

Im Auftrag von Trestautostroj wird die Ingenieurgruppe BEB beratend und teilweise planend tätig. Die Autostraße M 7 „Wolga“ ist eine Magistrale föderaler Bedeutung in Russland. Die M 7 „Wolga“ stellt eine Hauptverbindung in östliche Richtung Russland von Moskau bis Ufa und somit eine wichtige Verbindung mit Kasachstan und China. Gesamtlänge der Automagistrale beträgt 1351 km. Der geplante Abschnitt umfasst den Bereich mit der Länge 10,8 km.  Zielstellung der Beratung ist die Einführung von Innovationen und der Vergleich von russischen und deutschen Planungsansätzen. Die Ingenieurgruppe BEB führt Leistungen und detaillierte Planungen nach deutschen Planungsvorschriften aus.

Sanierung der Autostraße M 7 „Wolga“ Moskau – Vladimir – Nizhnij Novgorod – Kasan – Ufa.
Zufahrt zu den Städten Izhevsk und Perm. Abschnitt km 86+000 bis 96+800, Udmurtische Republik

Auftraggeber Trest Avtostoj GmbH
Zeitraum 2012 – 2013
Bauvolumen
Leistungsphasen Lp. 3 – 4, Beratung
Baulängen: 10,8 km
Fahrbahnbreiten: RQ 12 / RQ 19
Anzahl der Bauwerke:
  • 1 ABW
  • 6 DL, teilw. Rahmendurchlaß
Voraussichtliche Bauzeit: 2013
Weitere Informationen:
Weitere Auslandsprojekte in Russland: M4 DON
Weitere Besonderheiten:

Fotos der Maßnahme

[nggallery id=34]

 

 

 

Veröffentlicht unter Internationale Projekte, Planung Getagged mit: