Inbetriebnahme der „Umfahrung Hörselberge“ bei Eisenach

Quelle: TMBLV

Eisenach -Am 6. Januar 2010 geht der erste sechsstreifige Neubauabschnitt der A4 nach zweijähriger Bauzeit  in Betrieb. Damit kann der überwiegende Teil der «Umfahrung Hörselberge» bereits ein Jahr vor dem vertraglich vereinbarten Termin genutzt werden. Im Auftrag der Bauarge, Via Solutions Thüringen GmbH & Co. KG,  wurde durch unser Unternehmen baubegleitend die Ausführungsplanung für die Strecke erstellt sowie die Verkehrsführung während der Bauzeit geplant.

Eine feierliche Verkehrsfreigabe ist im August/September 2010 geplant, wenn auf der gesamten Neubaustrecke zur vollständigen Inbetriebnahme der Verkehr fließen kann. Bisher wurden ca. 3,7 Millionen Kubikmeter Erde bewegt, 53 Kilometer Entwässerungsleitungen verlegt, eine Million Tonnen Frostschutzmaterial und 300 000 Kubikmeter Beton verbaut.

Siehe auch Referenzprojekt Hörselberge

Weiterführende externe Links:

Veröffentlicht unter Planung